Mittwoch, April 26, 2006

Grossherzige Stadt

Berlin scheint ein grosses Herz zu haben - ich fühlte mich jedenfalls schnell in jenes geschlossen. Bereits nach ein paar Tagen wurde ich scheinbar - obwohl selbst noch ziemlich orientierungslos - neben allen Verwirrten mit riesigen Stadtplänen schon fast zur Expertin. Fast täglich konnte ich inzwischen anderen weiterhelfen: Ja, diese S-Bahn fährt an den Alexanderplatz. - Am Hackeschen Markt gibt es eine Berliner Sparkasse, da können Sie Geld abheben. - Zum Görlitzer Park geht es da lang.

Aber es scheint auch, als ob man hier auch schnell wieder vergessen würde. Der Wandel ruht sich hier keine Sekunde aus: neue Häuser, ganze Plätze, neue Bahnhöfe werden aus dem Boden gestampft, Leute kommen und gehen...

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home