Freitag, Dezember 08, 2006

Zürich-Berlin-Freundschaft am Central



Dieser Stein am Zürcher Central behauptet nicht nur, dass Berlin genau 863 km von Zürich entfernt sei, sondern besiegelte am 11. April 1959 sogar die Freundschaft der beiden Städte. Es mag für Züri-Berlin etwas schändlich anmuten, diese Tatsache bisher verschwiegen zu haben, aber wie so oft im Leben gilt auch hier: Besser spät als nie. Schliesslich hat auch meine Wenigkeit den Zürich-Berlin-Stein mehr als 20 Jahre lang erfolgreich ignoriert, obwohl er prominenter kaum platziert (die NZZ schreibt heute noch placiert) sein könnte. Das Offensichtliche zu sehen, ist schliesslich gar nicht immer so einfach. Zudem versteckt sich die bedeutsame Inschrift inzwischen hinter der unerwünschten Sorte Streetart.
Angesichts des nicht ganz geringen Durchmessers der Stadt Berlin wäre interessant zu erfahren, wo denn der Berliner Referenzpunkt für die damalige Messung der 863 km liegt. Gemäss Google Maps liegt nämlich Berlins Mitte auf einer Kreuzung beim Alexanderplatz, was immerhin in Berlin-Mitte ist. Die geometrische Mitte der Stadt liegt hingegen beim Landwehrkanal in Berlin-Kreuzberg. Aber wie haben die das wohl damals bestimmen können, so ganz ohne Google Maps? (Wie hat man überhaupt ohne Google mal leben können?)
Zürichs Mitte liegt offenbar auf dem berüchtigten Platzspitz (der heute ja wieder ein schöner Park ist und unrühmlicherweise als Needle Park bereits internationale Bekanntheit erlangt hatte).

In Stein gemeisselte Freundschaften an centralen Plätzen sind für Städte wohl fast so etwas wie die menschliche Blutsschwestern- bzw. Blutsbrüderschaft.

bearbeitetes Bild von grobi alias Haseklein

4 Comments:

Anonymous vermessene annahme said...

Erst dachte ich, GoogleEarth würde durch den Erdball hindurch statt auf der Oberfläche entlang messen, als dort die Entfernung ziemlich genau 200 Km lürzer angegeben wurde. Weil das dann aber durch
http://www.geobytes.com/CityDistanceTool.htm
bestätigt wurde, ist wohl eher davon auszugehen, dass sich jemand auf dem Stein verschrieben hat . So schlecht können die Landvermesser damals doch nicht gewesen sein? Jetzt würde mich schon interessieren, wer hier was falsch macht.

12/09/2006 01:20:00 vorm.  
Blogger sarah said...

Danke für die Nachforschungen!

Man dürfte schon erwarten, dass kompetente Menschen am Werk waren, die besagte 863 km berechnet bzw. gemessen und schliesslich in Stein gemeisselt haben.

Wahrscheinlich messen die ganzen Online-Tools (wie auch das CityDistanceTool) schlicht die Luftlinie (die natürlich die kürzest mögliche Distanz ist, der Erdoberfläche entlang gemessen die allerkürzeste). Auf dem Stein steht vermutlich die den Verkehrswegen entlang gemessene Kilometerzahl.

Was man übrigens in diesem Internet bei Menschen mit erstaunlichen Namen wie Roggenbock sonst noch findet, sucht man nach "distance between Zurich and Berlin": if being in australia has taught me anything it is that the distance between zurich and berlin is a joke.
its what people drive to work down here.

12/09/2006 02:28:00 nachm.  
Anonymous vermessene annahme said...

Ja, genau so ist es auch:
http://www.engineeringtoolbox.com/driving-distances-d_1029.html

Das Gegenstück zum Zürcher Stein ist wohl dieser hier: (leider ohne Orstangabe)
http://www.perspektive89.com/images/2006/01/12/berlin_zurich_863_km_2005
Es ist wohl anzunehmen, dass die Entfernung zwischen diesen beiden Steinen gemessen wurde.

Das entspricht übrigens exakt und ganz genau der Entfernung
Barcelona - Bratislava, Berlin-Schönefeld
(SXF) - Paris (PAR), El Calafate - Ushuaia (jeweils Luftlinie) und der Länge der nicht asphaltierten Highways in Kuwait.

In einer anderen Angelegenheit:

> The distance between zurich and berlin is a joke.

I rest my case ;)

12/10/2006 02:00:00 vorm.  
Blogger Michael Damm said...

Berlin Stein Central, Zürich
Hier steht das Gegenstück:

"Sogar in Berlin steht auf dem Mittelstreifen der Straße Unter den Eichen in Steglitz einer der Steine. Er trägt die Inschrift „Berlin-Zürich 863 km“ und wurde 1958 von der Schweizer Stadt gestiftet."
http://www.berlinonline.de/berliner-zeitung/berlin/315996/315997.php

Bitte sendet uns Informationen über die Geschichte des Steins in Zürich , Central, an

Berliner-Meilensteine@hotmail.de

Ein mit Freigabevermerk für Abdruck versehenes Foto wäre hilfreich.

Michael Damm, Initiative Denkmalschutz für Berliner Meilensteine, Frankfurt.

Frankfurt, den 10.9.2011

9/09/2011 01:18:00 nachm.  

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home